Hillrom™ COVID-19 Ressourcen-Center

Während die Zahl der Patienten aufgrund der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 in den Gesundheitseinrichtungen steigt, versucht Hillrom Sie bestmöglich mit Produkten und Dienstleistungen bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben zu unterstützen. Wir helfen Ärzten und Pflegepersonal in Krankenhäusern und der Primärversorgung bei der Behandlung der erhöhten Anzahlen von COVID-19-Patienten in den folgenden fünf Bereichen.

SCREENING UND DIAGNOSEKAPAZITÄT IN DER ERSTVERSORGUNG:
Aufrechterhaltung der Verfügbarkeit von Geräten zur Messung von Temperatur, Vitalparametern und für Ruhe-EKGs zur schnellen Untersuchung von Patienten und Bestimmung des Versorgungsniveaus.

INFEKTIONSKONTROLLE UND VERRINGERUNG VON KREUZKONTAMINATION:
Lösungen für die Triage der Patienten und gesondertes Zubehör für Isolationsräume zur Minimierung des Risikos für Kreuzkontamination. Gesteigerte Produktion von Einweg-Thermometerhüllen und Einweg-Blutdruckmanschetten.

ÜBERWACHUNG BEI ATEMWEGSPROBLEMEN, NICHT-INVASIVE BEATMUNG UND BEHANDLUNG ZUM FREIHALTEN DER ATEMWEGE:
Innovative Technologien zur kontinuierlichen Überwachung der Atemfrequenz. Unterstützung der Atmung des Patienten bei Atemwegsproblemen und Beseitigung von Sekreten aus der Lunge.

AUSBAU DER INFRASTRUKTUR ZUR SCHAFFUNG VON SPITZENKAPAZITÄTEN:
Zusammenarbeit mit Behörden und Gesundheitssystemen zur Vorbereitung auf die Behandlung, Überwachung und Verlegung einer höheren Anzahl Patienten im Akutzustand, einschließlich Technologien zur automatischen Erkennung einer möglichen Verschlechterung des Patientenzustands.

ERWEITERTE KOMMUNIKATION IN VERSORGUNGSTEAMS:
Vorbereitung der Kommunikation zwischen Pflegeteams in den verschiedenen temporär eingerichteten Krankenhausbereichen und benachbarten temporären Einrichtungen sowie zu Homeoffice- oder Fernarbeitsbereichen.

Wir überwachen unseren Produktbestand, Rohstoffe und Komponentenbedarf täglich und bedienen gleichzeitig die Nachfrage für die meisten unserer Produkte weltweit. Derzeit gibt es keine Unterbrechung unserer Fertigungsabläufe, Versorgungsrisiken werden kontrolliert. Hillrom befolgt sorgfältig die Leitlinien der WHO und der US-amerikanischen CDC sowie die Leitlinien der einzelnen Länder hinsichtlich Transport und Lieferverfügbarkeit und sorgt für eine angemessene Kommunikation mit seinen Kunden.

Häufig gestellte Fragen

F: Sind zusätzliche Reinigungsprodukte oder -verfahren erforderlich, um zu verhindern, dass meine Hillrom-Produkte das Virus verbreiten?

A: Die in der Produktdokumentation aufgeführten Reinigungsprodukte und -verfahren reichen aus, um Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren. Gesundheitsdienstleister können eine häufigere Reinigung von Oberflächen in Betracht ziehen.

F: Wie sieht der Hillrom-Bestand aus?

A: Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verdoppeln wir derzeit unseren Produktionsausstoß für Intensivpflegegeräte, darunter Beatmungsgeräte, Krankenhausbetten und Vitalparameter-Überwachungsgeräte. Zusätzlich haben wir unsere Gerätevermietung ausgedehnt. Unsere Teams bemühen sich nach Kräften, die zeitlichen Anforderungen der Kunden zu erfüllen, und berücksichtigen auch einige lokale Herausforderungen bei Transport und Nachfrage, die weit über dem normalen Maß liegen.

F: Hat die Verbreitung von COVID-19 Auswirkungen darauf, welche Dienstleistungen für Hillrom-Produkte Sie in meiner Region anbieten?

A: Unsere Kundenservices vor Ort haben sich nicht geändert, aber unsere Servicemitarbeiter in der Region beachten Empfehlungen bezüglich des sozialen Abstands und der Vermeidung großer Zusammenkünfte, und wir befolgen alle individuellen Krankenhausrichtlinien. Es ist schwer, die Auswirkungen der COVID-19-Ausbreitung vorherzusagen, aber es werden alle Anstrengungen unternommen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen.

F. Welche spezifischen Produkte bieten Sie an, um unsere COVID-19-bezogenen Anstrengungen in der Region zu unterstützen?

A: Die Priorisierung unserer Anstrengungen erfolgt auf Grundlage der Leitlinien des Robert-Koch-Instituts und anderer maßgebender Gesundheitsinstitutionen in Deutschland: „Die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Gesundheitssystems ist von entscheidender Bedeutung. Unabhängig vom COVID-19-Infektionsstatus ist es entscheidend, dass medizinische Einrichtungen weiterhin eine Versorgung für alle Patienten auf entsprechender Ebene bereitstellen (z. B. häusliche Pflege, ambulante Versorgung, Notfallversorgung, Notaufnahme oder Hospitalisierung). Unter den Patienten, die eine Versorgung benötigen, müssen Einrichtungen möglicherweise auf einen Spitzenbedarf reagieren. Es sind konzentrierte Anstrengungen erforderlich, um alle Teile des Gesundheitswesens zu mobilisieren und die Übertragung der Krankheit zu reduzieren, Menschen auf die richtige Versorgungsstufe zu lenken und die Belastung des Gesundheitssystems zu verringern.

EMEA-Produkte:

SCREENING UND DIAGNOSEKAPAZITÄT IN DER ERSTVERSORGUNG
INFEKTIONSKONTROLLE UND VERRINGERUNG VON KREUZKONTAMINATION
ÜBERWACHUNG BEI ATEMWEGSPROBLEMEN, NICHT-INVASIVE BEATMUNG UND BEHANDLUNG ZUM FREIHALTEN DER ATEMWEGE
AUSBAU DER INFRASTRUKTUR ZUR SCHAFFUNG VON SPITZENKAPAZITÄTEN

Hinweis: Die Verfügbarkeit der Produkte kann je nach Registrierungsstatus und anderen Bedingungen in den einzelnen Ländern variieren

F: Wie lauten Ihre Empfehlungen zur Reinigung der Hillrom-Geräte, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verringern?

A: Lesen Sie bitte Cleaning & Disinfecting letter

Kontakt

Wenden Sie sich an Ihren Hillrom-Ansprechpartner vor Ort, den Hillrom Händler oder das lokale Hillrom-Kundendienstteam, um Hilfe bei der Bestellung und Lieferung von Produkten zu erhalten:

  • Krankenhaus und Therapiebetten sowie Produkte für Patientenlagerung und -transfer: rufen Sie uns an: 0800 863-5537* (kostenlos anrufbar aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen)
  • Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info.dach@hill-rom.com
  • Welch Allyn Produkte Rufen Sie unser Welch Allyn Customer Care Team an unter: +49 (0) 69 50 98 51 32 oder schreiben Sie eine E-Mail an: info-WA@hillrom.com